Arbeitsweise

Meine Freude am Übersetzen macht sich in der Qualität meiner Arbeit bemerkbar. Die fachliche, sprachliche und stilistische Qualität meiner Übersetzungen hat für mich höchste Priorität.

Um fachlich einwandfreie Übersetzungen zu liefern, betreibe ich ausgiebige Recherchen.

Die sprachliche und stilistische Qualität wird durch einen aufwändigen Korrekturprozess gewährleistet.
Jede meiner Übersetzungen wird in zwei Korrekturschritten überarbeitet. Zunächst überprüfe ich meine Übersetzung durch Abgleichen mit dem Original auf Vollständigkeit und Richtigkeit. In einem zweiten Schritt lese ich ausschließlich die Übersetzung und achte dabei auf gute Lesbarkeit, flüssigen Stil sowie die Formatierung des fertigen Textes. Das Ergebnis des zweistufigen Korrekturprozesses genügt selbst höchsten Qualitätsanforderungen.

Zur Gewährleistung der Konsistenz meiner Übersetzungen setze ich zudem moderne CAT-Programme („Computer-assisted Translation“, z. B. Trados, across) ein, die mit so genannten Translation Memories arbeiten, in denen alle Sätze einer Übersetzung (Ausgangs- und Zielsprache) abgespeichert werden. Kommen in einem Text bestimmte Formulierungen mehrfach vor, wird durch den Einsatz dieser Translation Memories gewährleistet, dass sie einheitlich übersetzt werden, sofern die Textart dies erfordert. Außerdem kann ich dadurch sicherstellen, dass ich für einen Kunden stets die gleiche Terminologie verwende.